Das Albtraumzimmer

Das Albtraumzimmer

Das Albtraumzimmer
Geschichten über Angst und Geheimnisse 1

Autor: Doyle, Conan

Das Wohnzimmer der Masons war ein sehr einzigartiger Raum. An einem Ende war es mit beträchtlichem Luxus ausgestattet. Die tiefen Sofas, die niedrigen, luxuriösen Sessel, die üppigen Statuetten und die reichen Vorhänge, die an tiefen und ornamentalen Wänden aus Metall hingen, bildeten einen passenden Rahmen für die reizende Frau, die die Herrin des Hauses war. Mason, ein junger, aber wohlhabender Mann mit vielen Affären, hatte offensichtlich keine Mühen und Kosten gescheut, um jeden Wunsch und jede Laune seiner schönen Frau zu erfüllen. Es war nur natürlich, dass er das tat, denn sie hatte viel für ihn aufgegeben. Die berühmteste Tänzerin Frankreichs, die Heldin eines Dutzends außergewöhnlicher Romanzen, hatte ihr Leben der schillernden Freuden aufgegeben, um das Schicksal des jungen Amerikaners zu teilen, dessen strenge Lebensweise sich so sehr von ihrer eigenen unterschied. Mit all seinem Reichtum, mit dem er alles kaufen konnte, versuchte er das wiedergutzumachen, was sie verloren hatte.

War die berühmte Tänzerin mit ihrem neuen Leben zufrieden? Oder wollte sie sich aus ihrem goldenen Käfig befreien?

Zur Leseprobe: