Der Kreis (Ein Formgedicht aus dem Buch Ferdinand)


Ferdinand haut Zeichen in die Tasten,

bald erscheinen sie in seinem Kasten.
Ferdinand gibt bald dem Bild Gestalt,
das er malt, der Kreis erhält Gehalt.
Ferdinand plant sorgsam alle Zeichen,
schleudert rundweg in den Lösungsweg,
was er weiß, und sei es etwas schräg.
Bald schon ist ihm eines gegenwärtig:
nur vier…

Der Kreis (Ein Formgedicht aus dem Buch Ferdinand)

Weiterlesen in www.leselupe.de