die Vorbereitung

die Vorbereitung
die Vorbereitung

rot gerieben die Augen
steht der Tod am Fenster
nur ein Weiß braucht er
das karge Feld vor sich
zu färben für lange Zeit
er ist barfuß und friert
das Tischlein hinter ihm
ein staubfreier Spiegel
dass die Blumen hängen
leblos scheinen und nur

halb geöffnet

legt sein Krankenhemd
fleischlose Rippen frei
ein piepender Dauerton
ist sein Gruß und Dank
klapprig beweist er sich
Ruhe und Gewandtheit
Matratzen zu bespannen
die sich kühl zeigen und

dann lockend

winkt er…

die Vorbereitung

Weiterlesen in www.leselupe.de