Nach Geschäftsschluss oder der skrupelloses Erpresser

Nach Geschäftsschluss oder der skrupelloses Erpresser

Nach Geschäftsschluss oder der skrupelloses Erpresser
Sexton Blake Detektiv Story 3

Autor: Blake, Sexton

Die Baker Street war um Mitternacht bis auf die Polizei und einen gelegentlichen Passanten menschenleer.
Merkwürdig! Etwas war auf den winzigen Balkon gefallen. Es knirschte ein wenig auf dem Zement und verfing sich dann in der Eisenkonstruktion. Jemand kletterte hinauf. Ein Keuchen – ein Umklammern des Geländers – eine zähe Anstrengung – und ein Mann stand vor dem Fenster im strömenden Graupel und Regen.
Dennoch blieb das Privatzimmer von Sexton Blake im Dunkeln. Das Seil wurde schnell hochgezogen, und der Mann kauerte für eine kurze Verschnaufpause hin. Dann stand er aufrecht.
Er rüttelte leicht am Flügel, bevor er ein dünnes Messer einführte. Der Verschluss flog mit einem Schnappen zurück. Die Jalousie wurde geschickt hochgezogen, und der Mann war drinnen. …

So beginnt diese nette kleine Detektvgeschichte mit dem berühmten Detektiv Sexton Blake, die sich zu lesen lohnt.

Zur Leseprobe: