Nur glaube nicht, ich denke nicht an dich.

Nur glaube nicht, ich denke nicht an dich.
„Nun sprich“, sagt das braune Blatt zu dem grünen, „was bedrückt dich so sehr?“
Mit gebrochener Stimme säuselt das grüne: „Wohin müssen wir gehen?“
„Es wird der Tag kommen, an dem du dem Ganzen entwächst.“ „Warum müssen wir gehen?“
„Ein Tag, an dem du dann merkst, dass du fällst.“
„Wann müssen wir gehen?“
„Der Ort ungewiss, doch der Weg vorbestimmt. Nur glaube nicht, ich denke nicht an dich.“

Weiterlesen in www.leselupe.de