Pfarrer Brown – Die Vampirin des Dorfes

Pfarrer Brown – Die Vampirin des Dorfes

Pfarrer Brown – Die Vampirin des Dorfes
Eine neu übersetzte Father Brown Story IX

Autor: Chesterton, G. K.

Das Rätsel, warum er Kleidungsstücke von so fantastischer Altertümlichkeit trug und sie dennoch mit einem Hauch von Mode und sogar prahlerisch präsentierte, war nur eines der vielen Rätsel, die schließlich bei der Lösung des Geheimnisses seines Schicksals gelöst wurden. Es geht darum, dass er, als er an den Pappeln vorbeigekommen war, verschwunden schien; als wäre er in der fahlen und sich steigernden Morgendämmerung verschwunden oder vom Wind des Morgengrauens weggeweht worden.
Erst etwa eine Woche später fand man seine Leiche eine Viertelmeile entfernt, zerschlagen auf den steilen Felsen eines Terrassengartens, der zu einem öden und verschlossenen Haus namens The Grange führte. Kurz vor seinem Verschwinden war er zufällig dabei belauscht worden, wie er offenbar mit einigen Umstehenden stritt und vor allem ihr Dorf als „elendes kleines Dorf“ beschimpfte; es wurde vermutet, dass er einige extreme Leidenschaften des Lokalpatriotismus geweckt hatte und schließlich ihr Opfer wurde. …

Das ist ein Ausschnitt aus dieser Pfarrer Brown Geschichte, die sich zu lesen lohnt.

Zur Leseprobe: